Berge, Klettern, Wandern, Klettersteig, Umweltschutz


Nachruf:

Erstbegeher im Werratal: Ernst Henn starb am 29.3.

Ernst Henn
15.10.1931– 29.03.2019

Der 29. März begann als ein herrlicher Urlaubstag an der Nordsee. Kurz vor Mittag bekam ich von einer Kletterkollegin eine SMS mit dem Inhalt, dass Ernst Henn im Krankenhaus im Sterben liegt. Ich war geschockt. Gewiss: Ernst war beachtliche 87 Jahre alt, aber doch bei bester Gesundheit. Wenig später erhielt ich den Anruf mit der traurigen Todesnachricht.
Seit 1982 sind wir zusammen geklettert und ich erinnerte mich, wie alles begann. Drei Kletterneulinge fuhren zum Treffpunkt auf dem Parkplatz Hallenbad Ost nach Kassel, um mit Mitgliedern des Alpenvereins Kassel zu klettern. Es ging zu den Bruchhauser Steinen. Die damaligen Spitzenkletterer, zum Beispiel Adolf Bürger, drückten uns Ernst Henn aufs Auge. Ernst war Lehrer, der sollte uns die Grundlagen des Kletterns beibringen. Er war geduldig, obwohl er bestimmt andere Vorstellungen vom Ablauf des Tages hatte. Wir erkannten seine Umsicht und Zuverlässigkeit beim Sichern, so dass uns die Höhe der Felsen im Nachstieg nichts ausmachte. Niemand konnte ahnen, dass sich im Laufe der Zeit eine Kletterpartnerschaft und dann auch Freundschaft zwischen uns entwickeln würde. Ernst kletterte damals technisch versiert in leichten Bergschuhen Routen bis zum sechsten Grad, die nach heutigen Maßstäben dürftig mit alten Normalhaken abgesichert waren, an den bekannten Kletterfelsen im Werratal, an der Steinwand, im Ith und Okertal. Als er später auf Reibungsschuhe umstieg, gelangen ihm in den neunziger Jahren im Alter von über 60 im Vorstieg zahlreiche Routen bis zum achten Schwierigkeitsgrad.


Ocun Torq2

Sondermarke zum DAV-Jubiläum

Vereinsangelenheiten:

DAV Sondermarke

Das Bundesministerium der Finanzen gibt anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Deutschen Alpenvereins eine Sonderbriefmarke im Wert von 145 Cent heraus. Die Briefmarke erscheint am 4. April, ein paar Wochen vor dem Gründungstag des DAV und 3 Wochen vor der Festveranstaltung der Sektion Göttingen zu ihrem 130jährigen Bestehen. Dem DAV ist damit eine offizielle Sonderbriefmarke des Bundesfinanzministeriums mit einer Auflage von etwa 3,3 Millionen Stück gewidmet. Nur etwa jeder zehnte Antrag auf Auflage einer Sondermarke wird realisiert.

Haben Sie sich schon entschieden, ob Sie zur 130-Jahr-Feier am 26. April ins Kletterzentrum kommen? Es warten Bewirtung und eine kurzweilige Feier mit Grußworten, Markt der Möglichkeiten, Outdoor-Flohmarkt und DJ Helge aus Braunschweig. Die Geschäftsstelle bittet um Voranmeldung.



Dieser Haken wird hoffentlich eines Tages reaktiviert ...

Klettern & Naturschutz:

Vollzug der KV Werratal am Ellerstein

7 Ehrenamtliche Helfer der DAV Sektionen Göttingen und Alpinclub Kassel haben am 30.3. die Kletterkonzeption Werra Meißner Kreis am Fels ungesetzt, indem Kreuzschilder angebracht und die Sicherungshaken vorübergehend unbrauchbar gemacht wurden. Die Kletterkonzeption vom Oktober 2018 sieht vor, dass das Klettern am Ellerstein und am Otterbachstein im Zuge der Sicherungsmaßnahmen für das örtliche FFH-Gebiet verboten wird. Der Otterbachstein soll von der DAV Sektion Kassel geschlossen werden.

Sandwände im Landkreis Göttingen

Sandstein Steinbrüche

Lebensplanung:

Studieren und Klettern

Du suchst einen Studienort, an dem man neben dem Studium gut klettern kann?
Du brauchst ein breites Angebot an Studiengängen, Felsen in der Nähe und eine gute Infrastruktur?

Dann nimm Göttingen in Südniedersachsen unter die Lupe! Wir erklären dir wieso ...

 

JHV und Jubiläum

Am 26.04.2019 findet unsere
Jahreshauptversammlung statt. Im
Anschluss feiern wir unser
130-jähriges Bestehen.



Alle Mitglieder sind
eingeladen. Nähere Infos im Kalender.


Stefan

Vorstieg-Team, m, 45+, sucht Kletterer, die regelmäßig mit uns im RoXx klettern. Wir klettern 1x / Woche und bewegen uns derz...

Freitag, 19. April 2019 19:00