Berge, Klettern, Wandern, Klettersteig, Umweltschutz

Touren-Bericht:

3 x auf über 4.000 m im Wallis


Auf dem Gipfel des Bishorn (4.153m)
 
 


Aufstieg über den Gletscher zum Bishorn

Von 30° C im Tal bis zu eisigem Wind und Minustemperaturen mit einem halben Meter Neuschnee auf 4.000 m ü. NN reichte die Spannbreite des Wetters in den Westalpen in diesem August. Von stabiler Hochdruck-Wetterlage weit und breit keine Spur, statt dessen wechselhaftes Wetter, bei dem sich Gewitter, Niederschläge und Sonne tageweise abwechselten.

Diesen Widrigkeiten trotzte eine Gruppe von 6 Mitgliedern der Hochtourengruppe, die zunächst ins Val d´ Anniviers nach Zinal reiste, um sich nach kurzer Akklimatisierung auf den ersten 4.000, das Bishorn, eine sogenannten leichten Berg, zu machen. Bei Dauerregen stiegen wir auf zur Tracuit-Hütte auf 3.256 m. Von dort sind es noch ca. 900 Höhenmeter bis zum Gipfel des Bishorn, den wir am folgenden Tag bei Sonne, aber eisigem Wind erklommen. Der Nachmittag galt dann der Erholung bei Cafe und Kuchen, auch ein Nickerchen verachteten wir nicht, da wir ja seit 5 Uhr auf den Beinen waren. Über Nacht zog eine Kaltfront auf, die bis 2.500 m hinunter Neuschnee, tiefer dann ausgiebigen Regen brachte, so dass der Abstieg am nächsten Tag eine nasse Angelegenheit wurde.
Es folgte noch ein Wechsel auf die Britannia-Hütte, oberhalb von Saas Fee auf 3030 m ü. NN gelegen, von wo aus wir bei reichlich Neuschnee noch Touren auf das Strahlhorn (4.190 m) und das Rimpfischhorn (4.199m) unternahmen. Ein abschließende Tour über den Hohlaubgrat auf das Allalinhorn (4.027 m) verhinderte aufkommender Regen bzw. Schnee.

Kletter-Superheld:

Best Belayer
in the world

(die Brille gibt's noch nicht im DAV-Shop)

B240 Sperrung

Die B240 über den Ith ist seit 09. Oktober in zwei Bauabschnitten bis Herbst 2018 gesperrt.


Im 1. Bauabschnitt ist der Bereich Nord–Ithkuppe bis Capellenhagen bis Mitte Januar gesperrt. Im 2. Bauabschnitt ab nächstem Frühjahr soll der Bereich Ithkuppe (Süd) bis Escherhausen für ca. 6 Monate gesperrt werden.


Frederik

Moin, Ich bin 24 Jahre alt und komme aus Darmstadt. Ich bin auf der suche nach einem/er Kletterpartner/in für den Fels. gerne ...

Dienstag, 07. November 2017 13:38