Ansprechpartner

Ingo Simon

(Trainer C Sportklettern)

05592 / 5905284  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Michael Schmidt 
(Trainer C Sportklettern;
Trainer C Klettern
für Menschen
mit Behinderungen)
Tel/SMS 0178 401 53 61


Blick von der Jakobikirche

 


Zum Klettern muss man nicht unbedingt Fußgänger sein!

Inklusion

Klettern für Menschen mit Behinderungen

Das Klettern ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gedacht, die körperlich, geistig und/oder seelisch eingeschränkt sind.

Mit dem Klettertraining können/sollen Wirkungen auf die physische, psychische und soziale Handlungsfähigkeit erzielt werden. Der Sport verbessert die körperliche Fitness, ist gesundheitsfördernd, vergrößert das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl und fördert Freundschaften.

Die Teilnehmer lernen ihre Grenzen kennen, entwickeln Vertrauen in das bereitgestellte Material und den Sicherer und lernen, selbst Verantwortung zu übernehmen. Jeder Kletterer wird im Training individuell auf seine momentane Befindlichkeit und auch auf seine Leistungsstärke angesprochen und dementsprechend trainiert, motiviert und gefördert.

In erster Linie soll das Klettern Spaß machen und eine Abwechslung zu den gewohnten Beschäftigungen bieten.

Eine gute Übersicht über die Aktivitäten des Deutschen Alpenvereins auf dem Gebiet der Inklusion findet sich hier.

 

Ablauf und Inhalt:

Kennenlernrunde, Aufwärmspiele, Kletterspiele, Auflockerungsspiele, Übungen zur Dehnung und Kräftigung der Muskulatur und zur Körperwahrnehmung sowie zur Kontaktförderung.

Techniktraining ("Bouldern") im unteren Bereich der Kletterwand. Dabei Greif- und Steigtechnik erlernen, Bewegungen automatisieren, Ängste abbauen.

Klettern mit Seilsicherung: Sicherheitsmaßnahmen und –vorschriften; Gurt anziehen; Knoten lernen; Karabiner einhängen; Kletterkommandos (Zu + Ab); Demo eines Toprope-Klettervorgangs; Verhalten beim Klettern; Einlegen der Sicherung; Selbstkontrolle + Partnercheck; Toprope-Klettern; Ablassen; Anwendung der erlernten Klettertechnik an der Kletterwand; Höhe erreichen; Schwierigkeiten durch Routenvariation erleichtern oder erhöhen; ggf. Einführung in das Sichern eines Partners mit Hintersicherung durch einen Trainer.

Abschlussrunde: Reflexion in der Gruppe über das eigene Erleben und Empfinden.

 

Rahmenbedingungen:

Ort: Kletterhalle Weende, Sporthalle der GöSF im Stadtteil Weende, Ecke Ernst Fahlbusch Straße / James-Franck-Ring.

Zeit: Montag 17:15 - 18:45 Uhr; Mittwoch 15:15 - 16:45 Uhr. Nächste freie Termine bitte per Telefon oder Email erfragen.

Material: Gurte, Sicherungsgeräte, Karabiner und weitere Hilfsmittel stellen der DAV und die Übungsleiter; als Kletter-Schuhe reichen zunächst saubere Turnschuhe.

Übungsleiter:

  • Michael Schmidt: Trainer C Sportklettern und Trainer C Klettern für Menschen mit Behinderungen; Übungsleiter im Bereich Sportklettern der DAV-Sektion Göttingen und im Kletterzentrum RoXx der Universität Göttingen;
  • Bianca Klein: Klettertherapeutin, Übungsleiterin Sportklettern, Übungsleiterin im Rehabilitationssport, Ergotherapeutin, Deeskalationstrainerin;
  • ggf. auch ein weiterer Übungsleiter der Sektion.

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich zunächst an Anfänger. Die Anzahl der Teilnehmer hängt von Grad und Art der Behinderung ab. Die Kletterer können nur gruppenweise in kleinen Gruppen von min. 4 bis max. 6 Teilnehmer betreut werden. Einzelkletterer können ggf. gerne einen freien Platz in einer Gruppe bekommen; bitte nachfragen.

Kosten: ein Durchgang läuft über 4 Wochen, umfasst also 4 Termine, und kostet 65,00€ pro Teilnehmer inkl. Klettersport-Material. Die An- und Abfahrt muss von den Teilnehmern selbst organisiert werden. Für jeden Teilnehmer muss ein Anmeldeformular ausgefüllt werden. Das Anmeldeformular findet sich hier.

 

Für alle weiteren Informationen erreichen Sie Bianca Klein unter 0152 33 53 19 49 oder per eMail unter fredilein<at>gmx.net und Michael Schmidt unter 0178 401 53 61 (Tel/SMS) oder per eMail unter mschmidtgoe<at>gmail.com.

 

Anmeldungen bitte nur mit ausgefülltem Anmeldeformular an Michael Schmidt per eMail mschmidtgoe<at>gmail.com.

Auf der Inklusionslandkarte, die von von der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen betrieben wird, findet man unser Projekt mittlerweile auch.

Anm.: Wenn in unserer Darstellung die maskuline Form gebraucht wird, so geschieht das nur zur Sprachvereinfachung. Wir bitten darum, dies zu entschuldigen. Denn natürlich sind Mädchen, junge und ältere Frauen damit auch immer gemeint und eingeschlossen.

 Unsere Übungsleiter


Trainer Klettern Göttingen

Stephan Schulze

Trainer Klettern Göttingen

Michael Schmidt


Trainerin Klettern Göttingen

Sarah Köster

Trainerin Klettern Göttingen

Sonja Biewer


Kletterbetreuer

Joachim Douillard-Henning

Trainer Klettern Göttingen

Ingo Simon


Trainer Bergsteigen Göttingen

Heinz Fiedler

Kletterbetreuer

Konstantin Christ


Trainer Bouldern Göttingen

Florian Lüer

Trainer Klettern Göttingen

Damian Badners


Kletterbetreuer (Schulsport)

Ansgar Weingarten

Trainerin Klettern Göttingen

Wiebke Hinze


Trainer Bouldern Göttingen

André Martin

Trainer Klettern Göttingen

Rainer Finn


TrainerC Sortklettern

Frank Boddin