Blick von der Jakobikirche

Wandertour des Monats Mai

Durch den Lödingser Wald zur Wüstung Friwohle.

Tourenbeschreibung:

Die Tour startet am Bahnhof in Lödingsen, der etwas außerhalb vom Ortskern liegt. Wir durchqueren die Ortsmitte und wandern zunächst in Richtung Adelebsen. Wir folgen aber nicht lange dem Fahrradweg sondern biegen nach rechts auf einen Forstweg in Richtung Basaltbruch ab. Diesen lassen wir aber schon bald links liegen. Auf gut begehbaren Forstwegen geht es durch den Lödingser Wald. Nach etwa 11 km kann eine ausgiebige Pause an der Wüsting Friwohle gemacht werden. 

Gestärkt kann dann der letzte Abschnitt in Angriff genommen werden. Aufgepasst, nicht die Abzweigung zum kleinen Wanderweg verpassen. Dieser kann zwar etwas matschig sein, führt aber an Fischteichen vorbei und es muss ein kleiner (abhängig von den Regenfällen) Bachlauf überquert werden. Danach geht es wieder zurück nach Lödingsen mit schönen Ausblicken. Dabei aber nicht aus Versehen nach Hettensen (Cafe Pulkennest) abbiegen. Die Tour endet wieder am Bahnhof Lödingsen.

Steckbrief

Tourenlänge:  ca. 18 km, +/- 250m.

Wer die Tour etwas abkürzen möchte, kann bei ca. 7 km dem Hinweisschild Wüstung Friwohle folgen. Dadurch verkürzt sich die Tour auf ca. 15 km.

Tourendauer: ca. 4 Stunden (ohne Pausen)

Wegbeschaffenheit: größtenteils gut befestigte Forstwege.

Kondition: mittel

ÖPNV: mit dem Zug vom Bahnhof Göttingen zum Bahnhof Lödingsen. Die NWB fährt alle 2 Stunden. 

Details