Blick von der Jakobikirche

Vortragsreferat der DAV Sektion Göttingen

--- --- --- Vortragsankündigung: 16. März 2023 --- --- ---

Liebe Bergfreundinnen und -freunde, liebe Vortrags-Interessierte,

nach langer Pause soll es wieder einen Vortrag geben:

Michael Pröttel zeigt uns in seinem Multivisionsvortrag "Königstouren der Ostalpen" große Klassiker und unbekannte Schmankerl, die in keinem Tourenbuch fehlen dürfen, wie er sagt. - Aber was bitte ist eigentlich eine Königstour? Diese und andere Fragen versucht der Fotograf, Alpinjournalist, Buchautor und Vorsitzende des Umweltschutzvereins Mountain Wilderness Deutschland e.V. Michael Pröttel mit eindrucksvollen Bildern und packenden Tourenbeschreibungen zu klären.
Der Vortrag entführt die Zuschauer zu den großen Gratüberschreitungen der Nördlichen Kalkalpen, in die Gletscherwelt des Alpenhauptkamms und auf beeindruckende Dolomitengipfel.
Dass in Michael Pröttels „Best of Ostalpen“ König Watzmann, König Ortler oder Piz Bernina nicht fehlen dürfen, versteht sich von selbst. Neben diesen Berühmtheiten werden auch vergleichsweise unbekannte Gipfel wie Piz Linard, Hoher Tenn, Habicht oder Špik vorgestellt, die mit überwältigenden Anstiegen alle Attribute einer Königstour für sich reklamieren dürfen - und sogar mit einfacher Bergwanderausrüstung gut machbar sind.
Die vier Teile der Show werden jeweils mit einer stimmungsvollen Sound/Bild-Sequenz zu den Themen Wasser/ Gletscher/ Fauna/ Wetter eingeleitet.

Der Vortrag soll am 16. März 2023 um 19:30 Uhr im neuen Familienzentrum Rosdorf, Anne-Frank-Weg 2 stattfinden.

Ich hoffe, dass dann wieder möglichst viele von euch den Weg zu uns finden und wir uns gemeinsam an einem spannenden Vortrag erfreuen können! Sobald Klarheit über evtl. weitere Vorträge besteht, auch in der nachfolgenden Vortragssaison, werde ich euch hier auf der Homepage unserer Sektion informieren.

Ein Rückblick: Der einzige Vortrag in der letzten Saison 2021/22 war am 4. November 2021 mit Prof. Hans-Jürgen Götze aus Kiel, der lange Zeit in den Alpen und in den Anden geforscht und gearbeitet hat; er nahm uns mit auf seine spannende geophysikalische Spurensuche in die Alpen „Afrika trifft Europa“. Anhand von Karten, Schnitten durch den Untergrund, computergestützten Animationen und Landschaftsfotos erklärte er, woher die Kräfte stammen, die solch ein Gebirge wie die Alpen auffalten können und welche Prozesse tief im Inneren der Erde ablaufen. Und was hat nun wirklich der afrikanische Kontinent damit zu tun? - Nun ja, "afrikanisches" Gestein werden wir in den Alpen wohl doch nicht finden, habe ich gelernt, und beruhigend für alle war wohl, dass wir den Zungenbrecher Mohorovičić-Diskontinuität auch kurz Moho nennen dürfen.

Da dieser Vortrag gemeinsam mit der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie der Universität Göttingen veranstaltet wurde, waren im gut besuchten Hörsaal nicht nur DAV-Mitglieder vertreten sondern auch Fachpublikum und der eine oder andere Wegbegleiter von Prof. Götze (letzteres durchaus wörtlich bei den Exkursionen im Gebirge). Vielen Dank an dieser Stelle an Prof. Jonas Kley für die angenehme Zusammenarbeit - und ich verrate kein Geheimnis, dass wir bereits über eine Fortführung gesprochen haben.

Prof. Götze hat sein Honorar zugunsten der Jugendarbeit in unserer Sektion gespendet, wofür ihm unser Vorsitzender Jürgen Hilbig im Namen der DAV-Sektion herzlich gedankt hat.

Bis zum Vortrag - bleibt gesund und seid gegrüßt vom

Vortragswart Carl-Michael Wieder

 

 


Rückblick: Heinz Zak

Karwendel

Im Highlight–Vortrag der Saison 2015/16 durften mehr als 200 Zuhörer/-innen im ZHG Heinz Zak in seine Bergheimat begleiten. In seiner authentischen Art konnte er sein Publikum mit der Darstellung vieler Facetten dieses Grenzgebirges zwischen Tirol und Bayern begeistern.

Heinz Zak im ZHG Göttingen mit Lothar Herold Karwendel


Wir konnten ihn bei seinen Hüttenwanderungen und auf seinem Weg zum Isarursprung begleiten, mit ihm virtuell auf die höchsten Gipfel steigen, eine Mountainbike-Tour auf einen 2.600 m hohen Berg mit einer abenteuerlichen Abfahrt unternehmen und schließlich leichtfüßig die scharfen Grate der Karwendelketten bezwingen. Sicher wurde der eine oder der andere durch den Vortrag dieses Meisterfotografen und –Erzählers angeregt, dem Karwendel einen Besuch abzustatten. Vielleicht wird das dann sogar „der Beginn einer wunderbaren Freundschaft“…

 

Weitere Rückblicke

 

 

Michael Pröttel "Königstouren": Biancograt

 

Hans-Jürgen Götze:
Die Naht zwischen den Platten in den Südalpen

Vortragsreferent

Carl-Michael Wieder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kopernikusstraße 1
37079 Göttingen
Tel.: 0551 - 989 98 53