November 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Blick von der Jakobikirche

Termine + Touren der Sektion Göttingen

Als iCal-Datei herunterladen
Sportwandern

Liebe Sportwanderfreunde,

am 14. November erwandern wir die wilde Seite der Eichsfelder Schweiz bei
Asbach/Sickenberg.

Treffpunkt  9:30  Uhr Wanderparkplatz oberhalb von Bad Sooden Allendorf. Der
Parkplatz liegt oberhalb der Struhtbauernhöfe in Richtung Holzborn,
Zufahrt über die Klausbergstraße. Alternativ Treffpunkt bis 9:10 Uhr beim
Wanderführer Bernd in 37242 Bad Sooden Allendorf-Ellershausen Landstraße 4.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde wandern wir hoch zum Heiligenberg
(408m), weiter zum Glaskopf (388m) runter nach Asbach und hoch auf den
Lindenberg (394m). Über den Gipfelgradweg geht es zur aufgeplatzten
Schlucht , von unten hoch zur Nase weiter zum Dietzenröder Stein (496m)
wo es eine Schönausblickpause gibt. Nach Stärkung wanden wir weiter den
P16 zum Rachelsberg (523m) runter zur Hessellücke und wieder hoch auf
den Hesselkopf (506m). Über den Iberg (426m) wandern wir nach Asbach in
die rustikale Schmiede zur Spätmittagspause ( Leckere Wildgerichte und
vegetarischen Kuchen) ( Bitte an Maske denken). Nach dem lecker Essen
wandern wir über Überraschungswege zum Parkplatz.

Es werden ca 18 - 20 Km und einige Höhenmeter sein. Eine Uhrzeit wann die

Wanderung zu Ende ist kann nicht gesagt werden. Es wird eine schöne und sehr

anspruchsvolle Wanderung durch eine schönen Landschaft. Die Wanderer
sollte gerne bergauf und bergab wandern. Es geht viel "Aufi und Obi".
Einige Strecken sind sehr wild und verlaufen auf Trampelpfaden.
Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sollten vorhanden sein. Kraxelfans
kommen auf Ihre Kosten. Der Wanderführer stellt Alpwanderstöcke zur
Verfügung die bei dem wilden Gelände Halt und Stütze geben.Jeder
Wanderer sollte hohe Wanderschuhe und robuste Wanderbekleidung an haben.
Wetterschutz, Sitzkissen, warme Getränke sollte jeder dabei haben und
eine positive "Draußen zu Hause" Lebenseinstellung :-)

Im Anschluß an die Wanderung geht, wer möchte noch mit nach Bad Sooden
Allendorf in die Werrataltherme zum Entspannen.

Es gelten die zur Zeit der Wanderung gültigen Coronabedingungen.

Voranmeldungen für die Wanderung und auch für das Essen in der Schmiede 
bitte an      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     05652/91350               01759892758

Es freut sich der Alpenverein Göttingen und der Wanderführer Bernd :-)

 

Ort 37242 Bad Sooden Allendorf
Bernd Burhenne